Tour 17...wandern/Münsingen-Mehrstetten

Münsingen-Mehrstetten, auf der Hochfläche nach Mehrstetten und zurück

Ausgangspunkt für die Wanderung nach Mehrstetten, der kleinsten Gemeinde des Landkreises Reutlingen, ist der Bahnhof in Münsingen.

Vom Bahnhof in Münsingen gehen Sie die Schillerstraße leicht bergan bis zu dem VWAutohaus auf der rechten Seite. Vor dem Autohaus gehen Sie nach rechts auf der Beutenlaystraße an den Sporthallen, der Grundschule und dem Gymnasium stadtauswärts. An der Schranke vorbei bergaufwärts. An der linken Wegseite begleiten Sie albtypische, auf Lehrtafeln beschriebene Strauchpflanzen. Rechts des Weges befindet sich das Naturreservat Beutenlay. Wenn es Ihr Zeitplan zulässt, sollten Sie einen kleinen Abstecher auf den Münsinger Hausberg, den Beutenlay, machen. Ein großer Park mit verschlungenem Wegenetz über Wacholderheiden, Magerwiesen und Wäldern. Sollten Sie lieber auf dem Rückweg den Beutenlay erkunden wollen, gehen Sie am Ende des Weges nach links an der Ferienanlage vorbei.Auf Höhe der Rückseite der Straßenmeisterei gehen Sie einen kurzen Hohlweg hinunter und überqueren die Bundesstrasse. Nach der Brücke gehen Sie auf der Teerstraße nach rechts. Auf dieser Straße wandern Sie bis nach Mehrstetten. Bei guter Sicht sehen Sie von hier aus auch die Alpen. Wenn Sie die Kuppe überschritten haben, wandern Sie an der rechts des Weges liegenden Wohnsiedlung Greuth vorbei bis zu einer Weggabelung. Sie gehen nach links auf dem Gehweg in den Ort hinein. Vor der großen Linde gehen Sie nach links in Richtung Böttingen. An der Linde ist die Wegemarkierung, ein liegendes, gelbes Ypsilon angebracht. Diese Markierung begleitet Sie bis nach Münsingen. Gegenüber dem letzten Gebäude auf der linken Straßenseite wandern Sie auf der Teerstraße nach rechts talabwärts in das Naturschutzgebiet Böttental bis zu der Gemeindeverbindungsstraße. Dieses Sträßchen überqueren Sie und gehen weiterhin in Richtung Münsingen. An der Kläranlage und später am Auinger Schützenhaus gehen Sie rechts vorbei. Auf der Höhe bleiben Sie auf dem parallel zur Bundesstraße verlaufenden Weg bis zur querverlaufenden Straße und überqueren nach links die Bundesstraße. Nach der Brücke sind Sie wieder an der Ferienanlage Hopfenburg.

Informationen:

■ Wegstrecke: ca. 15 km Gehzeit: ca. 3:30 h
■ Karten Empfehlung: WEH Ehingen Münsingen vom Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung
■ Sehenswürdigkeiten: Zentrum für Natur, Umwelt und Tourismus im Münsinger Bahnhof. Ganzjährig, Mittwoch und Freitag 9-13:15 Uhr, Mai bis Okt. zusätzlich samstags 9-14:00 Uhr, sonn- und feiertags 10-17:15 Uhr Heimatmuseum Mehrstetten, Mai bis November, www.mehrstetten.de Naturschutzgebiet Böttental, Naturreservat Beutenlay
■ Einkehrmöglichkeiten: Mehrstetten:
Gasthaus Lamm, Tel.: 07381 / 2359
Landhaus Fohlenhof, Tel.: 07381 / 3656
Landgasthof Hirsch im Grünen, Tel.: 07381 / 2479
■ Öffentliche Verkehrsmittel:
Tarifverbund Naldo, www.naldo.de