Tour 2... mit dem Rad/Münsingen-Kleinengstingen

Münsingen-Kleinengstingen, Rückfahrt mit der Bahn ab Bahnhof Kleinengstingen

Ausgangspunkt der Radtour ist der Münsinger Bahnhof mit dem Zentrum für Natur, Umwelt und Tourismus.(A) Von dort führt die Route vorbei am Sportgelände mit MTB-Park und auf dem Radweg weiter über die Fauserhöhe bis nach Grafeneck.
Dort befindet sich eine Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasieverbrechen in der NS-Zeit mit Informationen darüber und über das zum Samariterstift Grafeneck gehörenden Schlosscafe. Weiter geht es ein Stück auf der Landstraße 247 bis Marbach, Infos zum hier ansässigen Haupt- und Landgestüt gibt es im Infozentrum des Gestüts.(www.gestuet-marbach.de) Auf dem Radweg folgen wir nun dem Lauf der Großen Lauter talaufwärts durch Gomadingen bis zur Lauterquelle in Offenhausen. Direkt neben der Quelle befindet sich in der Kirche des ehemaligen Dominikanerklosters das Gestütsmuseum Offenhausen.(iwww.gomadingen.de)

Begleitet von den Gleisen der Schwäbischen Alb-Bahn (SAB) führt uns der Radweg an Kohlstetten vorbei nach Engstingen. Wir verlassen das Dorf nach rechts auf dem Radweg entlang der Bundesstraße 312, kurz vor dem Skilift am Traifelberg biegen wir am Kreisverkehr Richtung Schloss Lichtenstein nach links ab. Bis zum Schloss sind nun noch ca. 120 Höhenmeter zu überwinden. Das Schloss ließ Wilhelm Graf von Württemberg, inspiriert durch einen Roman von Wilhelm Hauff 1840-42, dort errichten. In der Schlossschenke und dem alten Forsthaus darf man sich stärken und kulinarisch verwöhnen lassen, hoch hinaus kann man im angrenzenden Abenteuerpark. Ganz umsonst gibt’s die herrliche Aussicht ins obere Echaztal. Wir rollen wieder hinunter zur Landstraße 230 und folgen dieser ca. 250m Richtung Genkingen. Wir biegen nach links ab und radeln durch das Naturschutzgebiet Greuthau, auf schönen Schotter- und Asphaltwegen erreichen wir Großengstingen. Durch das Dorf fahren wir zum Bahnhof Kleinengstingen, von dort bringt uns die SAB zurück nach Münsingen.

Informationen:

■ Fahrstrecke: ca. 35 km
■ Karten Empfehlung: WEH Ehingen Münsingen vom Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung
■ Sehenswürdigkeiten: Schloß Lichtenstein, www.schloss-lichtenstein.de Abenteuerpark Schloß Lichtenstein, www.abenteuerpark-schlosslichtenstein.de Gedenkstätte Grafeneck, www.gedenkstaette-grafeneck.de
■ Einkehrmöglichkeiten: Marbach: Kiosk am Gestüt, Offenhausen: Restaurant und Landhotel Winter, Tel.: 07385 / 96790 Schloßschenke Lichtenstein, Tel.: 07129 / 60381
■ Öffentliche Verkehrsmittel: Schwäbische Alb-Bahn, www.alb-bahn.com Tarifverbund Naldo, www.naldo.de