Tour 22...mit der Bahn/Münsingen-Sigmaringen

Münsingen-Sigmaringen, über Gammertingen

Der Tagesausflug mit der Schwäbischen Alb-Bahn startet am Münsinger Bahnhof. Am historischen Fahrkartenschalter erhalten Sie Ihre Fahrkarte sowie die kostenlose Broschüre „Fenstergucker - Zugtour Schwäbische Alb- Bahn“ die Interessantes zur Geschichte der Bahn und der Landschaft enthält.

Mit dem bewirtschafteten Triebwagen der Schwäbischen Alb-Bahn (SAB)fahren Sie über Marbach und Gomadingen nach Engstingen. Dort steigen Sie in die modernen Triebwagen des „Rad-Wander-Shuttles“ der Hohenzollerischen Landesbahn AG um. Diese bringen Sie durch das Seckachtal nach Gammertingen von wo es durch das romantische Laucherttal bis nach Sigmaringen geht. Bei dieser Fahrt bieten sich neben dem Endpunkt Sigmaringen viele weitere Ausflugsmöglichkeiten an, so kann ab dem Bahnhof Haidkapelle eine Wanderung zur Bärenhöhle und zum Schloss Lichtenstein unternommen werden. Das Städtchen Trochtelfingen bietet einen vollständig erhaltenen  Stadtkern aus dem Mittelalter, schöne Wirtschaften laden zum Verweilen ein. Das ALB-GOLDKundencenter mit Kräutergarten und Nudelrestaurant verfügt sogar über einen eigenen Bahnhaltepunkt. Besonders pittoresk ist das alte Städtchen Veringenstadt. Mit seiner Lage auf einem Höhenrücken in einer Schleife der Lauchert und der begehbaren Höhle am Berg ist es unser besonderer Geheimtipp. In Sigmaringen lädt das Hohenzollernschloss sowie die schöne Innenstadt mit ihren Cafés und Gasthöfe aus der Zeit der Hohenzollern ein. 
Die Rückfahrt erfolgt wieder mit der Rad-Wander-Shuttle ab dem Bahnhof Sigmaringen (Gleis 6) bis Engstingen. Dort wartet die SAB, die Sie zurück nach Münsingen bringt. Wer noch eine kleine Wanderung machen möchte, kann am Bedarfshaltepunkt Grafeneck aussteigen und über die Fauserhöhe zurück nach Münsingen laufen.

Fahrplan:
Diese Tour ist möglich an allen Sonn- und Feiertagen vom 1. Mai bis zum dritten Oktoberwochenende. Der Zug fährt morgens ab Münsingen, sowie am Nachmittag zurück von Sigmaringen. Die Verkehrszeiten unterliegen von Jahr zu Jahr geringfügigen Änderungen, die aktuell gültigen Zeiten finden Sie unter: www.alb-bahn.com
Zwischen Münsingen und Sigmaringen kostenlose Fahrradbeförderung in allen Zügen.

Informationen:

■ Fahrtstrecke: Münsingen-Sigmaringen 65 km
■ Sehenswürdigkeiten: Marbach: Haupt- und Landgestüt, Engstingen: Automuseum, Trochtelfingen: Altstadt, Mariaberg: Klosteranlage, Hettingen: Fasnets-Museum, Veringenstadt: Strüb-Museum, Altstadt mit Höhle, Sigmaringen: Zollernschloss, Altstadt, Donau-Ufer u.v.a.
■ Einkehrmöglichkeiten: Gastwirtschaften und Cafés in Sigmaringen, Veringenstadt und Trochtelfingen. Stationsbuffett im Münsinger Bahnhof (sonntags und feiertags)
■ Tarifempfehlung: „naldo-Tageskarte Netz“ erhältlich für Einzelpersonen oder Gruppen bis 5 Personen für Hin- und Rückfahrt. Beinhaltet alle Busse zur Bärenhöhle, den Radwanderbus nach RT und Burladingen sowie die Stadtverkehre in Sigmaringen. Erhältlich am Bahnhof Münsingen und in den Zügen.
■ Öffnungszeiten Bahnhof Münsingen: Ganzjährig, Mittwoch und Freitag 9-13:15 Uhr, Mai bis Okt. zusätzlich samstags 9-14:00 Uhr, sonn- und feiertags 10-17:15 Uhr, Tel.: 07381 / 5017556, www.alb-bahn.com