Tour 26... mit Inlines/Durch den ehemaligen Truppenübungsplatz nach Gruorn

Durch den ehemaligen Truppenübungsplatz nach Gruorn

Genießen Sie das Inlineskaten in seiner schönsten Form auf autofreien, gut asphaltierten Wegen im ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen. Die Tour führt bis nach Gruorn, dem Dorf das 1939 zur Erweiterung des Truppenübungsplatzes völlig geräumt wurde.

Vom Münsinger Bahnhof aus fahren Sie mit dem Bus nach Münsingen-Böttingen bis zur Haltestelle Böttingen Rathaus und gehen weiter zu Fuß (10 min) bis zum Ausgangspunkt der Inlinetour am „Bahnhöfle“. Hier beginnt der ehemalige Truppenübungsplatz Münsingen. Sie fahren immer auf den mit gelben Rauten markierten Wegen in Richtung Gruorn. (Ausschilderung). Das Verlassen der markierten Wege ist im Truppenübungsplatz aus Sicherheitsgründen untersagt. Nach ca. 3 km teilt sich die Strecke und sie biegen hier nach links ab und folgen weiter der Ausschilderung nach Gruorn bis zur nächsten Gabelung. Sie biegen nach links ab und folgen dem nun leicht ansteigenden Weg.
Bevor sie sich an die die kurze Abfahrt wagen, haben sie im Pavillion, der rechts am Wegesrand steht, die Möglichkeit zu einer Pause. Nun geht es kurz, aber einigermaßen steil, bergab. Ungeübte Fahrer laufen am direkt Rand des Weges im Gras bergab. Ab jetzt geht es flach weiter bis zur nächsten Kreuzung. Von hier aus können Sie schon die Kirche des 1939 geräumten Dorfes Gruorn sehen. Der Weg dorthin steigt leicht bergan. An Sonn- und Feiertagen gibt es eine Einkehrmöglichkeit im alten Schulgebäude von Gruorn. Auf der gleichen Strecke fahren Sie wieder zurück zum Ausgangspunkt, dem Böttinger Bahnhöfle. Mit etwas Glück können Sie die großen Schafherden beobachten, die zum Erhalt des Truppenübungsplatz als „Landschaftspfleger“ eingesetzt werden.

Informationen:

■ Fahrstrecke: ca. 5 km
■ Karten Empfehlung: WEH Ehingen Münsingen vom Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung
■ Sehenswürdigkeiten: Ehemaliger Truppenübungsplatz, www.biosphaerengebiet-alb.de Gruorn, www.gruorn.de 
■ Einkehrmöglichkeiten: Gruorn (nur an Sonn- und Feiertagen)
■ Öffentliche Verkehrsmittel: Tarifverbund Naldo, www.naldo.de