Tour 5...mit dem Rad/Münsingen-Dächingen-Münsingen

Münsingen-Dächingen-Münsingen, über Bremelau und Granheim

Ausgangspunkt der Rundstrecke ist der Parkplatz beim Hofgut Hopfenburg. (A) Von dort rollen wir auf dem Radweg in südlicher Richtung durchs Heutal, beim Unterheutal biegen wir nach rechts ab und folgen dem Radweg bis nach Bremelau. (B)
Die Ortsverbindungsstraße führt uns ca. 6 km weiter über die Luckenhöfe nach Granheim. Auf dem Radweg entlang der K7336 gelangen wir nach Dächingen (C) direkt zum Biosphären-Infozentrum Ehinger Alb, unweit davon kann man sich in der „Krone“ von Biosphärenwirt Alfons Köhler stärken und kulinarisch verwöhnen lassen. Nach Dächingen überqueren wir die B465 und radeln auf schönen Schotterwegen bis nach Frankenhofen. (D) Auf dem Radweg erreichen wir Tiefenhülen, danach rollen wir weiter ins Tal nach Sondernach.
Bis nach Mehrstetten (E) sind nun 150 Höhenmeter zu überwinden. Nachdem wir den höchsten Punkt der Strecke im „Kohl“ erreicht haben, rollen wir wieder hinunter zum Ausgangspunkt an der Hopfenburg.

Informationen:

■ Fahrstrecke: ca. 35 km
■ Karten Empfehlung: WEH Ehingen Münsingen vom Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung
■ Sehenswürdigkeiten: Besinnungsweg, www.besinnungsweg-ehinger-alb.de
■ Einkehrmöglichkeiten: Granheim: Gasthaus Zum Adler, Tel.: 07395 / 230 Dächingen: Köhlers Krone, Tel.: 07395 / 331 Frankenhofen: Gasthof Grüner Baum, Tel.: 07395 / 1027 (Mi. Ruhetag)
■ Öffentliche Verkehrsmittel:
Schwäbische Alb-Bahn, www.alb-bahn.comTarifverbund Naldo, www.naldo.de