Maskenpflicht in der Touristik Information Münsingen

Weiterhin Maskenpflicht für Besucher des Rathauses und der Touristik Information Münsingen

Container

Mit der neuen Corona-Verordnung des Landes entfallen ab sofort weitere Regelungen, jedoch wird aufgrund der sehr hohen Inzidenz zum Schutze der Mitarbeiter sowie zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes vom Hausrecht Gebrauch gemacht und es wird vorerst bei der Verpflichtung zum Tragen einer FFP2 oder einer medizinischen Maske beim Besuch der städtischen Verwaltungsgebäude und Einrichtungen festgehalten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Münsingen stehen Ihnen für Ihre Anliegen und Fragen telefonisch, per Mail oder nach Terminvereinbarung zur Verfügung. Um Wartezeiten zu vermeiden empfehlen wir für Anliegen, in denen ein persönliches Erscheinen im Rathaus erforderlich ist, Termine zu vereinbaren. Zudem sind Termine nur möglich wenn keine Krankheitssymptome vorliegen.

Verzichten Sie trotz Maske nicht auf den Mindestabstand und halten Sie einen Abstand von mindestens 1,5 m zu allen Personen ein.

Bitte haben Sie Verständnis, dass persönliche Termine nur unter diesen Rahmenbedingungen zum Schutz aller stattfinden können.

Stadtverwaltung Münsingen

Container
Märzenbecher im Naturreservat Beutenlay in Münsingen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Ein Meer aus Märzenbecher im Wald.

Sie möchten immer auf dem neuesten Stand bleiben?

Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

zum Newsletter

Noch Fragen?

Sie haben Fragen zu den aktuell geltenden Corona-Regeln, dann kontaktieren Sie uns gerne in der Touristik Information Münsingen.

Das Team der Touristik Information Münsingen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Drei Personen stehen vorne, zwei dahinter auf Lücke. Alle lächeln in die Kamera und tragen eine grüne Bluse mit einer grauen Weste.

Touristik Information Münsingen

Hauptstraße 13
72525 Münsingen