Historische Stadtführung mit dem Marktweib Marga in Münsingen.

Individuelle Gruppenführungen

Alle Münsinger Stadtführungen können Sie auch ganz individuell als Gruppe erleben.

Container

Anfrage für eine Gruppenführung

Hier können Sie ganz einfach eine individuelle Stadtführung in Münsingen ganz unverbindlich anfragen. Die Touristik Information Münsingen wird Ihnen ein passendes Angebot zukommen lassen.

Personenangabe
Tour
Führung
  • Datenschutz

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt sein.

Container

Die Münsinger Stadtführungen

Erleben Sie Münsingen aus ganz verschiedenen Perspektiven. Unsere Stadtführer haben bestimmte Schwerpunkte und zeigen Ihnen die besonderen Winkel von Münsingen.

Eine Person in einem mittelalterlichen Kostüm liest lächelnd in einem Buch. Neben ihr stehen verschwommen Personen, die ihr zuhören.

Münsinger Innenstadt

„Hie gut Wirtemberg alleweg“...

...stand einst am Münsinger Schloss geschrieben. Noch lange bevor dieser Spruch zum Motto des Königreiches wurde, legte der „Münsinger Ver-trag“ die Grundlage für das moderne Württembergund wirkt durch die Wiedervereinigung der einst getrennten Grafschaft nicht zuletzt bis heute in das heutige Bundesland Baden-Württemberg hinein. Überall in der Stadt sind die Spuren der Württemberger sichtbar. Über den Markt-brunnen und die Kirche gelangt man in das Stadtmuseum, in dem eine eigene Ausstellung zum „Münsinger Vertrag“ zu sehen ist.

Gruppen bis 25 Personen: 80,- €

Kräutergarten

So alt wie die Menschheit...

...ist das Wissen um die Heilkraft der Kräuter. Doch vieles von dem, was Generationen an Wissen über die Kräfte der Natur weiterge-geben haben, ist in 100 Jahren Industriali-sierung verloren gegangen. Der Kräuterpfad führt vom Münsinger Bahnhof zum Krankenhaus. Abseits des hektischen Treibens und doch mitten in der Stadt erfahren Sie aus erster Hand, was unseren Vorfahren teuer war

Gruppen bis 25 Pers.: 50,- 

Albgut

Das Vorlager beim Alten Lager in Auingen

Mit dem Bau des Truppenübungsplatzes und des Alten Lagers 1895 siedelten sich im Vorlager Auingen zahlreiche Geschäftsleute an. Um die Jahrhundertwende entstanden Hardt-Hotel, sieben Gästhofe und Cafés, Kolonialwarenladen, Brotfabrik, Großschlach-terei, Dampfwäscherei, Fotohaus, Limonadenfabrik, Truppenkino sowie das Soldatenheim Waldrast. Fast alle Gebäude stehen noch und werden während der zweistündigen Führung erklärt. Infos: alteslager.com

Gruppen bis 20 Pers.: 80,- 

Münsinger Innenstadt

Liebenswertes Münsingen

Auf einer Reise durch 1200 Jahre Münsinger Geschichte können Sie erahnen, wie der Alltag in einer alten württembergischen Amts-stadt ablief. Beeindruckende Fachwerkhäuser, romantische Winkel und die Reste der Stadtmauer stehen heute im Einklang mit dem Leben im Herzen des Biosphärengebiets Schwäbische Alb. Nach dem Rundgang vom Rathaus über den Marktplatz zur spätgotischenMartinskirche und zur Zehntscheuer endet diese Tour vor dem „Schloss“ mit der Geschichte des Münsinger Vertrags.

Gruppen bis 25 Pers.: 60,- 

Münsinger Innenstadt

Kinder entdecken Münsingen

Mit dem Marktweib Marga entdeckt Ihr Münsingen: was das Leben in so einer kleinen Stadt auf der Alb früher bedeutet hat. Das eine oder andere Rätsel gibt es zu lösen, so manche spannende Ge-schichte zu erfahren. Was ist noch alles zu finden an alten Gebäu-den und Mauern? Für was wurden diese benötigt? Eine spannende Entdeckungsreise durch Münsingen wartet auf Euch.

Gruppen bis 25 Pers.: 50,- 

Münsinger Innenstadt

Münsingen, eine Stadt für Kinder

Das „finstere“ Mittelalter hat auch in Münsingen sichtbare Spuren hinterlassen. Wir wollen sie suchen und ihre Bedeutung für das Le-ben der damaligen Menschen erfahren. Warum brauchte man eine Stadtmauer? Wie war das mit Ritter und Burgen, mit Armut, Essen und Kleidung? Wer hat die große Kirche gebaut? Und wie kam es zum Stadtbrand Jahre später? Gab es einen Galgen und musste man auch zur Schule? Auf einem Rundgang durch die Stadt sehen wir die Stadt mit neuen Augen und erleben die Vergangenheit

Gruppen bis 25 Pers.: 50,- 

Münsinger Innenstadt

Der Mond ist aufgegangen ...

... die goldenen Sternlein prangen.“ Wenn es Nacht wird auf der Alb und sich der blaue Schleier über die Dächer der Stadt legt, dann geht es mit unserer mittelalterlich gekleideten Nacht schwär-merin durch die Gassen und Straßen. Eine Tour für Romantiker, aber nicht nur: Auf unterhaltsame und kurzweilige Art erfahren Sie Geschichte und Geschichten aus Stadt und Land.

Gruppen bis 25 Pers.: 60,- 

Eine Person in einem mittelalterlichen Kostüm steht vor einer Gruppe von Personen und lächelt. Die Gruppe blickt fasziniert nach oben. Sie stehen auf einem Platz, der von Gebäuden und Bäumen umrandet ist.

Weitere Themenführungen auf Anfrage

Führungen im Stadtmuseum Stadtarchiv
Jüdische Geschichte in Buttenhausen Stadtarchiv
Erzberger-ErinnerungsstätteStadtarchiv
An der Stadtmauer entlang Andreas Jannek
Wo Wolf und Schaf sich gute Nacht sagenAndreas Jannek 
Vollmondwanderung Beutenlay Andreas Jannek 
Sagenhafte Schwäbische Alb Andreas Jannek
Biber-Entdeckungstour im Lautertal Andreas Jannek
Führung im Schneckengarten Rita Goller
Klassische Stadtführung Rita Goller
Premium-Spazierwanderweg Beutenlay Christel Hahn
Hinter Schloss und Riegel Carsten und Nina Speidel
Klassische Stadtführung Maria Tittor
Leben im mittelalterlichen Lautertal Maik Tritschler

Gültig für alle Gruppenbuchungen: Um die Qualität einer Führung zu... 

... gewährleisten, empfehlen wir, bei großen Gruppen diese aufzuteilen und mehrere Stadtführer zu buchen. Einen Aufpreis pro Person à 2,- € gibt es bei der Überschreitung der max. Personenzahl der jeweilig gebuchten Stadtführung.

Container

Noch Fragen?

Sie haben Fragen zu unseren Stadtführungen, dann melden Sie sich. Frau Brandt von der Touristik Information Münsingen hilft Ihnen gerne weiter.

Renate Brandt von der Touristik Information Münsingen auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz im Biosphärengebiet Schwäbische Alb.

Renate Brandt

Touristik Information Münsingen

Hauptstraße 13
72525 Münsingen